Löschzug der Feuerwehr Vorsfelde

Einsatzleitwagen

Einsatzleitwagen (ELW 1)
VW Crafter
Gewicht 3,5 t
Motorleistung 120 kw

 

Einsatzmöglichkeiten:
- Führen des Löschzuges beim Einsatz

- Gemeinsame Einsatzleitung bzw. Abschnittsleitung in

  Zusammenarbeit mit der BF
- Transport der Einsatzleitung und des Führungsassistenten 

                                                          - Erkundet die Einsatzstellen







Hilfeleistungslöschfahrzeug

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16)

- MAN Fahrgestell mit Ziegler Aufbau

- Gewicht  14 t

- Wassertank mit 2500 Liter

- Motorleistung 230 kw

- Beladung: 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum

- Zusatzbeladung: Rettungstrupptasche, Notfallrucksack, AED und     

  mobiler Rauchverschluss

 

Einsatzmöglichkeiten:

                                                          - Brandbekämpfung

                                                          - schnelle Brandbekämpfung mittels Schnellangriffseinrichtung

                                                          - technische Hilfeleitung, z.B. bei Verkehrsunfällen,      

                                                            Wasserschaden und Sturmschäden

Drehleiter

Drehleiter mit Korb (DLK 23-12)

- MAN Fahrgestell mit Metz Aufbau

- Gewicht 14,5 t

- Motorleistung 206 kw, als Automatikgetriebe

- Höhe 2,91 m , Länge 9,95 m

- Nenn-Rettungshöhe 23 m

- Nenn-Ausladung 12 m

- Besatzung 1:1

 

 

Einsatzmöglichkeiten

- Retten von Menschen aus Notlagen aus Höhen und Tiefen

- Brandbekämpfung durch Einsatz vom Wenderohr /Monitor oder angeführtes Rohr

- technische Hilfeleistung durch z.B. Ausleuchten der Einsatzstelle mittels Scheinwerfer und Generator

- Heben von Lasten am unteren Leiterteil bis max. 4 t

- Zusätzliche Hebeeinrichtung am oberen Leiterteil bis max. 370 kg

 

Tanklöschfahrzeug

Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- MAN

- Gewicht 14 t

- Motorleistung 141 kw

- Wassertank mit 2500 Liter Inhalt

- Schaummitteltank mit 200 Liter Inhalt

- fest eingebaute Kreiselpumpe 16/8

 

Einsatzmöglichkeiten:

- schnelle Brandbekämpfung durch den eingebauten Wassertank

 

 

Gerätewagen

Gerätewagen (GW)

- VW MAN

- Gewicht 7,5 t

- Motorleistung 107 kw

- Lichtmast am Heck des Fahrzeuges

 

Einsatzmöglichkeiten:

 

Der Gerätewagen wird hauptsächlich bei Ölspuren und Wasserschäden eingesetzt. Auf dem Fahrzeug befindet sich neben Ölbindemittel und Streuwagen eine Chemikalienpumpe, Wassersauger und diverses Werkzeug.

 

 

Gerätewagen-Licht

Gerätewagen-Licht (GW-Li)

- VW MAN

- Gewicht 8,5 t

- Motorleistung 110 kw

- Festeingebauter Stromerzeuger 28 kvA

- Lichtmast 8,70 m mit 6 Scheinwerfern a 1500 Watt

 

 

Einsatzmöglichkeiten:

 

Der Gerätewagen-Licht wird zum Ausleuchten der Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet, auf besonderen Anforderungen alarmiert und eingesetzt.

Neben dem Lichtmast, befinden sich noch weitere Scheinwerfer, diverse Kabeltrommeln, sowie einige Stative auf dem Fahrzeug.

 

 

Anhänger

Anhänger

 

- max Gewicht 1500 kg

- in den Dienst gestellt im Jahre 2012

 

Einsatzmöglichkeiten:

 

Zum Transport des Schlauchbootes, dass bei Ölsperren auf Gewässern verwendet wird. Des weiteren dient er bei Einsätzen dazu, im Bedarfsfall spezielle Ausrüstung an die Einsatzstelle zu befördern. Auch verschmutzte Ausrüstung kann damit transportiert werden um die Fahrzeuge zu schonen.

 

 



Anhänger

Anhänger (alt)

 

- max Gewicht 1300 kg

- in den Dienst gestellt im Jahre 1986

 

Einsatzmöglichkeiten:

 

Zum Transport des Schlauchbootes, dass bei Ölsperren auf Gewässern verwendet wird. Des weiteren werden nach Einsätzen die verschmutzen Gerätschaften z.B. Schläuche damit zur FTZ transportiert.


Letzter Einsatz:

Nr.

01.12.2017 B188

Öl Land

Letztes Update

- 04.12.2017 19:30

  Einsätze

- 19.11.2017 18:55

  Einsätze

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Vorsfelde