Jahreshauptversammlung 2020

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Vorsfelde fand dieses Jahr erstmalig, ähnlich wie das Schlachtefrühstück in der Fahrzeughalle statt. Dabei handelte es sich um eine kombinierte Veranstaltung. So war es die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde und des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde e.V.. Bei der Jahreshauptversammlung sprachen viele Gäste über die Wichtigkeit des Ehrenamts, insbesondere die besondere Position der Feuerwehr Vorsfelde als Schwerpunktfeuerwehr. Aber auch aktuelle Themen wurden von unseren Ehrengästen angesprochen, so sprach Ortsbürgermeister Günther Lach über die gewalttätigen Ereignisse gegen Einsatzkräfte in der Silvesternacht und sprach ihnen seine volle Unterstützung aus. Es folgten die Berichte der Fachbereiche der Feuerwehr Vorsfelde.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Zu diesen gehören: Einsatz und Ausbildung, Kinder- und Jugendfeuerwehr und Öffentlichkeitsarbeit.

Ein besonders hervorgehobener Moment der Veranstaltung, war die Verabschiedung vom Ehrenortsbrandmeister Rudi Ferdinus nach dem Erreichen der Altersgrenze für den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr. Rudi Ferdinus führte die Feuerwehr Vorsfelde 18 Jahre lang als Ortsbrandmeister.

Im Anschluss der Jahreshauptversammlung wurde der Jahresbeginn in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Vorsfelde gefeiert.    
Bild